No title
 

www.greinert-dud.de

Hyundai-I10
HOMEüber michProjekteRasen-RoboterUSB-IsolatorIO-WarriorLED-MatrixPAL-TestbildWII IR CAMDCF Haupt UHRR8C-MicrocontrollerZ80-ComputerLogic-AnalyserHOME_SERVERHomecontrolRapidQTypo3Case moddingCNC-FräseALU-CNC-FräseDRILL/MILL UmbauKompressorNMRA-DCC_BoosterTriebwagenCNC-DriveriCordWerkzeugwagenVerschiedenesR100RScenic-MotorHyundai-I10WohnmobilWasserstand messenPOOLSchlaf-BodenKontaktGästebuchLinksLOGIN      Hyundai I10

Auf diese Seite will ich zeigen wie es möglich ist, bei einem

I10 (Easy-Entry) eine Zentralverriegelung komplett nach zurüsten.

Die Schlösser werden dabei mit Stellmotoren 7Kg und 20mm Weg angetrieben.

Für die gesamte Nachrüstung habe ich ca. 20 Stunden benötigt, am meisten Zeit ist beim probieren der richtigen Stellmotor Position drauf gegangen, denn ich wollte die Stellmotoren direkt am Schloss ihre Arbeit machen lassen, mit so wenig Mechanischem-Spiel wie möglich.

Dann musste der fehlende Kabelbaum bis zur Heckklappen noch eingezogen werden.

Dafür habe ich ein 2x1,5 mm2 Kabel in ein Kunststoff-Geflecht-Schlauch verlegt, die Verbindungen wurden gelötet und mir Schrumpfschlauch isoliert.

Dabei habe ich auch gleich in den hinteren Türen die noch fehlenden Lautsprecher nachgerüstet.


Stellmotor an den vorderen Türen












Stellmotoren an den hinteren Türen











Stellmotor in der Heckklappe









Steuereinheit, Anschluss Blinker









Kabelbaum zur hinteren Tür mit LS Einbau (MDF 19mm)










Die verfluchte Fensterkurbel